Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Grundfähigkeitsversicherung: auf Vertrauen kommt es an

| Keine Kommentare

Eine Grundfähigkeitsversicherung gilt oftmals als günstige Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BU). Der Leistungsumfang ist zwar deutlich geringer, doch existieren eine Reihe von Berufsbildern, bei denen die BU schlichtweg zu teuer ausfällt oder der Schutz gleich ganz verweigert wird.

Im Rahmen einer Neubewertung der Ratings zur Grundfähigkeitsversicherung kritisiert Michael Franke von der Ratingagentur Franke und Bornberg gegenüber Versicherungswirtschaft heute die Neigung zu „Marketing-Gags“ und fordert stattdessen die Schaffung von mehr Vertrauen.Demnach geht es um den Beweis, dass eine Grundfähigkeitsversicherung überhaupt die wichtigsten Fähigkeiten abdeckt und dies ein tragfähiges Konzept darstellt. Bislang genießen die Produkte weder bei den Endkunden noch bei den Vermittlern ausreichendes Vertrauen, was auch am Fehlen einheitlicher Standards liegt. Dabei stellt sich die Frage, ob das „Fahrradfahren“ oder gar das Bedienen eines Mobiltelefons als Grundfähigkeit eingestuft werden sollte oder nicht eine elementarere Herangehensweise sinnvoller erscheint. Die Ratings der auf dem Markt vertretenenen Policen sind zwar im Großen und Ganzen solide, doch existieren bundesweit gerade einmal 17 Anbieter.

Das Problem des Wettbewerbs besteht im Drang nach Unterscheidbarkeit, die vielfach zu Lasten der Vertrauenswürdigkeit geht. Um sich abzuheben, erfinden manche Versicherer mehr oder minder „kreative“ Konzepte, was jedoch eher in einem reifen und nicht in einem jungen Versicherungsmarkt Anwendung sollte. Noch scheint es, dass durch eine falsche Produktauswahl grobe Fehler möglich sind, was bei anderen Versicherungsprodukten wie der BU etc. nicht der Fall ist. Anders formuliert, führt die Unsicherheit dazu, dass ein Versicherungsprodukt am Ende erst gar nicht angeboten wird.

Die Zukunft sollte demnach so aussehen, dass ein einheitlicher Katalog und identische Kernbereiche festgelegt werden, um Versicherten die ausreichende Sicherheit zu bieten. Ist dies der Fall, so kann sich das recht frische Segment behutsam weiterentwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.