Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Google: Lebensversicherung gefragter Suchbegriff

| 1 Kommentar

Hinsichtlich der Zahl neu abgeschlossener Policen mag die Lebensversicherung derzeit in einer Krise stecken – bei Google ist der Begriff jedoch nachwievor attraktiv. Unter den 50 teuersten Keywords finden sich gleich drei Begriffs-Kombinationen, die die Lebensversicherung beinhalten.

Wie „Das Investment“ unter Berufung auf die Datenbank von Searchmetrics berichtet, bringt es „Die besten Lebensversicherer“ mit einem Cost-per-Klick (CPC) in Höhe von 27,36 Euro auf den 27. Platz, während „Risiko Lebensversicherung Vergleich“ (23,01 Euro) und „Risikolebensversicherung Testsieger“ (22,86 Euro) auf den Plätzen 46 und 50 landeten.

Auf dem ersten Platz landet das „Outplacement“ mit einem CPC in Höhe von 57,35 Euro und auch auf Platz drei wird dieses Thema mit „Outplacementberatung“ (47,42 Euro) bespielt.

Interessanterweise landeten andere Versicherungssparten wie die Private Krankenversicherung (PKV) oder auch die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht auf den vorderen Plätzen. Diese werden derzeit vor allem von Themen aus dem Aktienbereich wie beispielsweise „Aktien Demokonto“ (Platz 4), „Trading Plattform“ (Platz 5) oder auch dem „Handel mit binären Optionen“ (Platz 6) besetzt.

Auch sehr gefragt ist das gute, alte Handy, das zumindest in den Google -Suchbegriffen noch nicht durch den Begriff „Smartphone“ abgelöst wurde. Sowohl „Seriennummer Handy“ als auch „Erstes Handy“ befinden sich in den Top Ten, während der aktuellere Begriff noch nirgends auftaucht.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Wie bezahle ich meinen Finanzberater? - Philipp Pistis

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.