Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

FC Bayern München jetzt mit Heimspiel- Versicherung

| Keine Kommentare

Es ist sicherlich eine Versicherung der skurrileren Art und in Deutschland bislang einzigartig. Der FC Bayern München bringt für die bevorstehende Saison eine so genannte Heimspiel- Versicherung auf den Markt. Dabei geht es jedoch nicht um eine Absicherung gegen den Frust einer Heimniederlage oder zu weniger Tore.

Wie es beim Versicherungsbote heißt, betrifft die Versicherung eher die Allianz-Arena und wird dann auch von der namensgebenden Assekuranz angeboten. Verspätung, Schlüsselverlust und Unfall sind Teil des Pakets, dass mit zwei Euro pro Person zu Buche schlägt.

Der Inhalt des Pakets besteht in einer Rückerstattung von 50 Prozent des Ticketpreises, sofern man mindestens 30 Minuten unverschuldet zu spät kommt. Wann ein solcher Fall vorliegt, geht aus dem Artikel jedoch leider nicht hervor. Ebenfalls werden bis zu 500 Euro für Schlüsselnotdienst- und wiederbeschaffung gezahlt und wenn ein Fußballfan während des Stadionbesuchs einen schweren Unfall erleidet, werden 250 Euro monatliche Rente fällig.

Ob sich das Ganze lohnt? Ich bin eher skeptisch. Eine Unfallversicherung sollte deutlich höher dotiert sein und haftet dann auch nicht nur im Stadion, sondern in allen Lebenssituationen. Sollte sich im Stadion ein Unfall ereignen, greifen vermutlich ohnehin die Versicherungen des Stadionbetreibers. Selbiges gilt für Verspätungen, bei denen zumindest die Bahn einen Ausgleich liefert (der sich allerdings nicht auf das Ticket, sondern auf die Fahrkarte bezieht).

Bleibt der Schlüsselverlust, der ein Fall für eine gute Hausrat- bzw. Haftpflichtversicherung ist. Mit anderen Worten: die FC Bayern- Versicherung braucht man nur dann, wenn man sonst nicht umfassend versichert ist und die abgedeckten Risiken für real hält. Ansonsten handelt es sich wohl eher um eine PR-Aktion.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.