Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Erste rein digitale PKV für das Jahr 2017 erwartet

| Keine Kommentare

Es ist durchaus ein Hauch von Science Fiction, wenn im Jahr 2017 der erste rein digitale private Krankenversicherer (PKV) seinen Geschäftsbetrieb aufnimmt. Kommuniziert wird in erster Linie über eine Smartphone-App.

Berichtet wird über diese neue Form der PKV unter anderem beim Versicherungsbote. Offensichtlich soll das Münchner Start-Up Ottonova ab dem ersten Halbjahr 2017 sowohl private Vollversicherungen als auch Zusatzpolicen verkaufen. Natürlich darf auch der finanzkräftige Investor nicht fehlen, der in diesem Fall angeblich Dieter von Holtzbrinck heißt.

In den USA existiert mit „Oscar“ bereits ein ähnliches Projekt, an dem sich auch schon Google beteiligt hat. In Deutschland bedarf es jedoch zum Start erst einmal einer Zulassung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Ziele sind weit gesteckt und bestehen unter anderem darin, einen direkten Draht zu den Versicherten zu erhalten und bereits vor dem Entstehen von Krankheiten Gesundheitsmanagement zu betreiben.

Natürlich dürfte ein rein online arbeitendes Unternehmen niedrigere Personalkosten als die Mitbewerber haben. Dennoch muss erst einmal eine stattliche Summe für das Erwirtschaften der Rücklagen aufgebracht werden. In Zeiten niedriger Zinsen könnte dies eine echte Herausforderung darstellen.

Hinzu kommt, dass Verbraucherschützer dringend davon abraten, eine PKV allein mit Online-Fragen zum Gesundheitszustand abzuschließen. Das Thema Gesundheit bedarf einer umfangreichen Beratung, weshalb das Risiko einer verweigerten Zahlung schlichtweg zu hoch ausfallen kann.

Unter diesem Aspekt darf man gespannt sein, ob und wie sich das neue Unternehmen aus der Affäre zieht. Sofern es denn überhaupt Anfang 2017 an den Start geht …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.