Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Diskussion um Zukunft von Riester, Basisrente und bAV

| Keine Kommentare

Wie hängen die Zukunft von Riester-Rente, Basisrente und betrieblicher Altersvorsorge zusammen? Folgt man der Argumentation mancher Versicherungsexperten, so ist mit einer Aufgabe der Riester-Rente auch das Ende anderer privater Vorsorgeformen verbunden.

In einem Artikel von Cash Online wird die Diskussion zwischen Vertretern von Barmenia, Axa, Hanse Merkur und Swiss Life Deutschlands dokumentiert. Es besteht dabei weitgehende Einigkeit über die Bedeutung von Vorsorgeprodukten mit garantierten Ablaufleistungen bzw. monatlichen Zahlungen.

Interessant ist die Einschätzung, dass ein Verlust der Riester-Rente auch die Basis-Rente und die betriebliche Altersvorsorge. Umgekehrt reicht die dritte Säule (also der Bereich der privaten Altersvorsorge) allein nicht aus, um eine ausreichende Sicherung zu erwirken und bedarf weiterhin staatlicher Beteiligung.

Ebenfalls wird Kritik an der bAV-Reform laut. So handelt es sich aus Sicht der geladenen Versicherungsvertreter um einen zu kurzen Sprung und einen politischen Kompromiss. Ein Problem wird darin gesehen, dass die Komplexität nicht reduziert, sondern durch die „tarifvertraglichen Lösungen mit den Zielrenten“ sogar neue Produkte hinzugekommen sind. Zuletzt sind auch in diesem Bereich noch Fragen offen geblieben.

Vor allem aufgrund der bevorstehenden Bundestagswahlen ist damit zu rechnen, dass die Rolle des Staats in der privaten Altersvorsorge weiter heiß diskutiert wird. Bedenkt man, dass Riester nach Ansicht mancher Politiker quer durch die Parteien als gescheitert angesehen wird, so dürfte das Thema auch in den kommenden Monaten auf der Agenda bleiben….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.