Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Digitaler Versicherer Element erhält BaFin-Lizenz

| Keine Kommentare

Der Markt für digitale Versicherer kommt mehr und mehr ins Rollen. Mit „Element“ wurde nun ein Unternehmen des Berliner FinTech-Unternehmens FinLeap von der BaFin lizensiert. Im Angebot befinden sich sowohl Produkte aus den Bereichen Haftpflicht und Unfall als auch Rechtsschutz- und Reiseversicherungen.

Der Versicherungsbote berichtet über die Hintergründe und informiert darüber, dass es sich bei „Element“ genau genommen um eine Plattform für unterschiedliche Versicherer handeln soll. Nutzen lässt sich diese sowohl von neuen InsurTechs als auch von etablierten Versicherungsunternehmen, die hierin einen neuen Vertriebskanal für ihre Produkte sehen. Einer der Partner ist die Signal Iduna.

Nach Angaben des neuen Anbieters reagiert man mit „Element“ auch auf die bisherige Zögerlichkeit der Versicherungsbranche. Wenngleich digitale Angebote seitens der Versicherten durchaus angenommen würden (und werden), existieren nur weniger Aktivitäten bei den bekannten „Playern“ auf dem Markt. Das ist umso erstaunlicher, als das neue Unternehmen gerade einmal zehn Monate von Gründung über den Aufbau einer Plattform mit verschiedenen Schnittstellen bis hin zur Lizensierung gebraucht hat. Die Konkurrenz scheint also keineswegs zu schlafen.

Man darf gespannt sein, ob in diesem Jahr noch weitere Neugründungen den wachsenden Markt für digitale Versicherungsprodukte betreten. Noch spannender ist in diesem Kontext die Frage, mit welchem Versicherungspartner diese kooperieren, denn eine völliges Ignorieren der digitalen Welt kann sich keiner der Versicherer auf dem deutschen Markt erlauben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .