Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Die PKV im Zeitalter der Digitalisierung

| Keine Kommentare

Wie gut sind die Privaten Krankenversicherungen (PKV) für die Zukunft gerüstet? Unter anderem diese Frage wurde im Rahmen der Euroforum-Konferenz PKV aktuell & digital in Berlin gestellt. Das Motto lautete dabei „PKV neu denken“.

Wie das Ärzteblatt berichtet, sieht die Branche erhebliche Potenziale durch die fortschreitende Digitalisierung. Einerseits seien neue Kundenverbindungen möglich, andererseits kommt es jedoch darauf an, auch lokale Lösungen anzubieten. Beispiele finden sich in Schweden und Norwegen.

In den beiden skandinavischen Ländern werden Termine mit Arztpraxen fast nur noch online vereinbart. Die Sofortberatung erfolgt dann am Telefon und auch die Weitergabe von E-Rezepten, also Rezepten in rein digitaler Form ist bereits verbreitet. Allein diese Maßnahmen würden hierzulande eine Menge Zeit und damit Geld sparen.

In Spanien wiederum, existiert ein so genannter „digital doctor“. Dieser übernimmt die Anamnese und die direkte Steuerung einer Behandlung durch einen Facharzt.

In Deutschland befindet man sich noch in einer Experimentierphase, die allerdings Mut macht. Demnach würden 39 Prozent der Teilnehmer an einer Umfrage unter den Versicherten der DKV eine Online-Videosprechstunde nutzen und nur sechs Prozent schlossen dies kategorisch aus. Besonders interessant erschien 99 Prozent die elektronische Rezeptvergabe und auch die elektronische Krankschreibung genießt mit 58 Prozent der Nennungen eine hohe Akzeptanz.

Ein weiterer Aspekt der Digitalisierung wird die zunehmende Zusammenarbeit in der PKV sein. Für die flächendeckende Implementierung muss eine Menge Geld investiert werden, wodurch sich Synergieeffekte anbieten. Das gilt übrigens auch für die Kooperation zwischen PKV und den gesetzlichen Krankenkassen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.