Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Corona: Reiseversicherung nun auch für Portugal

| Keine Kommentare

Die Kanaren waren vor ein paar Tagen vorgeprescht, nun bietet auch Portugal eine umfangreiche Reiseversicherung gegen die Folgen von Corona. Der Unterschied: die Portugal Travel Insurance ist kostenpflichtig, bietet dafür aber auch einen weitreichenderen Schutz.

Reisetopia geht auf das Thema ein und schreibt über insgesamt drei zentrale Versicherungsleistungen. Im Zentrum steht der Zugang zu einem touristischen Hilfsdienst, der unter anderem medizinische Beratung sowie Informationen über Krankenhäuser liefert. Des Weiteren kann ein Arzt herangezogen werden und es werden Medikamente versendet.Auch abgedeckt ist der Transport in ein Krankenhaus sowie eine Heimreise, sofern dies erforderlich ist. Zuletzt ist auch der Gepäckdiebstahl mit im Paket.  Ein weiterer Aspekt bzw. Baustein betrifft unvorhergesehene Situationen im Reiseland Portugal. Hier werden ebenfalls die Kosten für ärztliche Behandlungen und Krankenhausunterbringung gezahlt und auch die Kinderbetreuung ist inkludiert. Des Weiteren erhält man einen verlängerten Hotelaufenthalt sowie eine Rückfahrkarte und die Kosten für die Nachsorge.

Bemängelt wird an der neuen Police unter anderem, dass nur in einigen Fällen ein direkter Bezug zu Corona bzw. Covid-19 existiert. Die Kosten liegen pro Person bei mindestens 37,20 Euro für zehn Tage und können auf bis zu 65,20 Euro bei 60 Tagen Portugalurlaub ansteigen, was gemessen an den angekündigten Leistungen ein fairer Preis ist. Erfahrungsberichte existieren allerdings noch keine, denn das Angebot ist komplett neu.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.