Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Corona: diese Versicherungen wurden storniert oder abgeschlossen

| Keine Kommentare

Es herrscht Bewegung auf dem Markt für Versicherungen. Gerade Corona hat dafür gesorgt, dass manche Police gekündigt wurde aber auch Neuabschlüsse ins Auge gefasst werden. Eine Umfrage hat nun herausgefunden, welche Policen während des Lockdowns gekündigt oder beitragsfrei gestellt wurden und welche neuen Verträge anstehen könnten.

Procontra Online hat die Ergebnisse und nimmt dabei Bezug auf das Marktforschungsunternehmen Heute und Morgen. Dieses hatte 2.000 Personen im Alter zwischen 18 und 67 Jahren befragt und hierfür den Zeitraum zwischen dem 17. und dem 28. April gewählt. Lediglich zwei Prozent gaben an, aufgrund von Corona in den letzten vier Wochen einen Versicherungsvertrag gekündigt zu haben.Weitere zwei Prozent haben ihre Verträge erst einmal auf Eis gelegt und lassen die Beiträge ruhen, so die Studie. Genannt wurden vor allem Pflegezusatzversicherungen sowie — wie zu erwarten — private Rentenversicherungen und Lebensversicherungen. Die Welle an Stornierungen, die unter anderem den Lebensversicherern vorausgesagt worden war, ist nicht eingetroffen.

Gering ist auch die Zahl derjenigen, die Beiträge reduziert haben. Rund drei Prozent der Befragten haben in ihren Risiko-Lebensversicherungen, der BU oder in der PKV bzw. Kfz-Policen ein günstigeres Preisniveau angesteuert.

Corona führt aber offenbar auch zu einer verstärkten Auseinandersetzung mit dem Thema Versicherungen. Vor allem private Krankenzusatzversicherungen sind gefragt und den Angaben zufolge sind Abschlüsse geplant. Selbiges gilt auch für die Sparten Rechtsschutz und Kfz-Versicherungen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.