Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Berufsunfähigkeitsversicherung (BU): Zusatzversicherungen als Alternative

| Keine Kommentare

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gilt als integraler Baustein der Absicherung. Manchen Berufsgruppen ist der Abschluss einer eigenen Police jedoch zu teuer, weswegen die so genannte Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ) eine interessante Alternative darstellen kann.

Wie es der Name bereits andeutet, wird bei der BUZ eine Kombination aus einer BU und einer anderen Versicherung zu einem kombinierten Preis angeboten. Dadurch, dass sich Interessenten gleich für zwei Versicherungsprodukte entscheiden, sinken die Kosten zum Teil beträchtlich.

Anzudenken sind in aller Regel zwei Kombinationen, die beide – je nach individuellen Bedürfnissen – Sinn machen können. Zum einen ist die Kombination eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) mit einer Rentenversicherung möglich. Der Vorteil besteht darin, dass nicht nur das Risiko der Berufsunfähigkeit abgedeckt wird, sondern auch Kapital für die Altersvorsorge angelegt wird. Die Höhe der Beiträge richtet sich nach den gewünschten Renten und natürlich auch nach dem Alter bei Versicherungsabschluss.

Alternativ ist auch die Kombination aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) und einer Lebensversicherung umsetzbar. In diesem Fall werden die Familienangehörigen über eine Risikolebensversicherung abgesichert. Diese Form wird vom Bund der Versicherten favorisiert und auch Berichte der Stiftung Warentest lassen darauf schließen, dass eine Entkopplung von Altersvorsorge und BU meist sinnvoller ist.

Interessant ist aber stets die Betrachtung des Einzelfalls und der individuellen Bedürfnisse. Wer also Interesse an einer BUZ hat, sollte sich vertrauensvoll an einen Versicherungsberater wenden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.