Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Berufsunfähigkeitsversicherung (BU): viele Tarife sind sehr gut

| Keine Kommentare

Wer früh abschließt, ist meist auf der Gewinnerseite. Das ist eines der Ergebnisse eines Vergleichs zwischen den einzelnen Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU). Die Stiftung Warentest vergleicht in der aktuellen Ausgabe 70 Tarife und bewertet dabei 40 als „sehr gut“.

Wie es bei n-tv heißt, haben die BU -Anbieter gegenüber dem letzten Test deutlich nachgebessert. Positive Veränderungen zeigten sich vor allem in den Versicherungsbedingungen. So zeigt sich, dass insbesondere Tarife aus der Kategorie „Top-„, „Komfort-“ oder „Premium-“ eine gute Wahl sind.

Auf der anderen Seite wurden jedoch auch die meisten Basistarife noch mit einem „gut“ oder zumindest mit einem „befriedigend“ bewertet — und das bei deutlich geringeren Prämien. Wie immer bei solchen Tests lohnt sich jedoch das genaue Hinsehen, denn manche Versicherer nehmen für einen deutlich umfassenderen Schutz gerade einmal 50 Euro mehr im Jahr.

Zu den Kriterien zählte beispielsweise die Art der Fragestellung durch die Versicherer. Wer sich bei Krankenhausaufenthalten nur auf die letzten zehn Jahre bezieht und darauf verzichtet, nach Ablehnung bei anderen BU zu fragen, hat ebenso gute Noten verdient wie Versicherer, die auf Fragen zu unbehandelten Krankheiten bestehen.

Eine Problematik sind nachwievor die Aufnahmebedingungen. Wer Diabetes I oder Rheuma angibt, hat ebenso schlechte Karten wie diejenigen, die eine psychische Erkrankung geltend machen. Es kann sich jedoch lohnen, hartnäckig zu bleiben und verschiedene Unternehmen anzuschreiben, denn die Kriterien sind oftmals sehr unterschiedlich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.