Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Berufsunfähigkeitsversicherung (BU): Debatte um Werbung der Versicherer

| Keine Kommentare

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) hat in der letzten verstärkt Anlass für Diskussionen gegeben. Hintergrund ist das vermeintliche Zurückhalten von Statistiken zu diesem Versicherungszweig und das grassierende Misstrauens seitens mancher Versicherer. Dabei steht die Wichtigkeit der Police außer Frage. Oder etwa nicht?

Im Handelsblatt meldet sich hierzu ein Versicherungsmakler zu Wort und bezieht anonym Stellung. Vorangegangen war eine Bemerkung eines Autors, der darauf hingewiesen hatte, dass nicht zwingend jeder junge Mensch eine BU benötigt und nicht unbedingt jeder Beruf mit besonderen Risiken verbunden ist. Empfohlen wird genaueres Hinschauen, was jedoch zu einem Sturm der Entrüstung geführt hat.

Fakt ist, dass eine BU in vielen Fällen unumgänglich ist und allenfalls durch eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung ersetzt werden kann. Letztere springt jedoch in deutlich weniger Fällen ein, ist dafür aber auch günstiger.

So weit, so gut, denn in der Praxis haben viele Versicherungsvermittler und -makler einen schweren Stand beim Verkauf der Produkte. Dass eine BU nötig ist, wird allerorten gesagt. Wie hoch allerdings das Risiko einer vorzeitigen Berufsunfähigkeit in den einzelnen Berufssparten tatsächlich ist, ist unbekannt.

Entsprechend spricht der Versicherungsmakler im zitierten Artikel von einem regelrechten „Totschlagargument“ und meldet Zweifel an der pauschal erhobenen Notwendigkeit an. In manchen Berufen tritt das Risiko erst in fortgeschrittenem Alter ein und so könnte die Konstellation entstehen, dass die Summe der Beiträge die ausgezahlten Renten übertreffen.

Wohlgemerkt: an der Wichtigkeit der BU zweifelt niemand. Doch ist ganz entscheidend, dass man sich vor Abschluss einer solchen Police genau mit den Risiken und Vorteilen auseinandersetzt und kompetent beraten lässt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.