Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Beratung zu Alternativen zur Lebensversicherung kann rechtswidrig sein

| Keine Kommentare

Er existiert immer noch, der gute, alte Satz, dass eine Lebensversicherung „legaler Betrug“ ist. Mit dieser Argumentation, die aus einer Broschüre des Bundes der Versicherten (BdV) und der Verbraucherschutzzentrale Hamburg aus den frühen 1980er Jahren stammt, haben zahlreiche Berater alternative Angebote für die Altersvorsorge konstruiert.

Wie es dazu kommen konnte, rekonstruiert Anwalt.de und weist sogleich auf die teilweise Unrechtmäßigkeit der Beratungen hin. So wurde der Satz über den „legalen Betrug“ nicht etwa wegen der Unsicherheit einer Lebensversicherung gewählt, sondern im Hinblick darauf, dass es sich nicht um eine Versicherung im klassischen Sinne, sondern um einen langfristigen Sparvertrag handelt, bei dem die Versicherten zu wenig Geld erhalten.

Berater kamen daraufhin immer wieder auf die Idee, Sachwerte als Alternativen anzubieten und verkauften bzw. vermittelten unter anderem Anteile an Biogas-Anlagen oder den Erwerb von Edelmetallen. Das Problem: derlei Anlagen sind deutlich unsicherer und arbeiten gänzlich ohne garantierte Leistungen, womit eine Verwendung für die Altersvorsorge keinen Sinn macht.

Mit anderen Worten ist die Sicherheit bei einer Lebensversicherung oder selbst auf dem Sparbuch deutlich höher, wenngleich die Rendite teilweise mager ausfällt. Wurde jedoch in einer Beratung explizit vom Vermögensaufbau für die Altersvorsorge gesprochen, dann lässt sich auf Fehlberatung klagen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn es sich um eine Kalt-Akquise des Beraters handelt. Es könnte somit sein, dass Anspruch auf Schadenersatz besteht, was möglichst durch einen Juristen geprüft werden sollte…. sofern man denn dann mit den neuen Geldanlagen unzufrieden ist.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.