Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Assekurata: Hallesche PKV erhält sehr gutes Rating

| Keine Kommentare

Einmal mehr ist es der Hallesche Krankenversicherung gelungen, als besonders gute private Krankenversicherung (PKV) aus einem Test hervorzugehen. Konkret handelt es sich dabei um ein Rating der renommierten Agentur Assekurata, die gleich in mehreren Bereichen den Daumen hoch hält.

Wie bei Arbeitskreis Krankenversicherungen nachzulesen, erhielt die Hallesche die Note A+, was einem glatten „sehr gut“ entspricht. In den Bereichen Sicherheit und Erfolg wurde sogar ein „exzellent“ vergeben, während Beitragsstabilität und Kundenorientierung immer noch ein „sehr gut“ ergaben.

Selbst die Wachstumschancen konnten noch ein „gut“ erreichen, was angesichts der niedrigen Zinsen und der latenten Krisenstimmung in der Branche besonders positiv überrascht. Der Bereich Kundenservice wurde von der Assekurata nicht berücksichtigt, wohl aber von ServiceRating, wo die Hallesche gleich sieben Mal ein „sehr gut“ und damit vier Kronen erhielt.

Potenzielle KundInnen sollten bei dem Rating aber in erster Linie auf die „exzellente“ Sicherheit achten. Dass dieser Bereich mit der Bestnote bewertetet wurde, lässt auf stabile Beiträge und einen langfristig soliden Versicherungsschutz schließen. Vor allem vor dem Hintergrund ständiger Schreckensmeldungen in den Medien und unruhiger Entwicklungen auf den Kapitalmärkten ist dies ein Pfund, mit dem die Hallesche PKV wuchern kann.

Entsprechend ist auch nicht verwunderlich, dass die Beitragsstabilität ebenfalls als „sehr gut“ angesehen wird und das vermutlich auch in Zukunft bleiben wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.