Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Assekurata entwickelt neues Ratingverfahren für PKV

| Keine Kommentare

Der Markt für private Krankenversicherungen (PKV) ist ständig in Bewegung. Um dem Rechnung zu tragen, hat nun auch die Ratingagentur Assekurata mitgedacht und ihre Kriterien angepasst. Besonders hieran ist das künftige Einbeziehen von Gesundheitsdienstleistungen. Es geht somit nicht mehr nur um nackte Zahlen.

Die ÄrzteZeitung berichtet über die erneuerte Vorgehensweise und weist darauf hin, dass PKV nicht mehr als reine Kostenerstatter, sondern als umfangreiche Gesundheitsdienstleister gesehen werden möchten. Ob und in welchem Maße das klappt, geht aus den Ratings hervor.Entwickelt wurde das Bewertungsverfahren für das Gesundheitsmanagement von Assekurata Solutions, einem Tochterunternehmen der Agentur. Geprüft werden die angebotenen Programme und zwar sowohl hinsichtlich ihrer Qualität als auch der Effizienz im medizinischen wie im betriebswirtschaftlichen Sinn. Zudem wird ein Siegel vergeben, das all die Versicherungen erhalten, die sich einer Stärken- und Schwächen-Analyse unterziehen.

Seitens der PKV wird die Initiative offenbar positiv aufgenommen. Das sagt zumindest Markus Kruse, Geschäftsführer von Assekurata Solutions, gegenüber der „ÄrzteZeitung“ und hebt hervor, dass die Unternehmen im Bereich Gesundheitsmanagement investieren und entsprechend wissen möchten, ob sie sich auf dem richtigen Weg befinden.

Veröffentlicht werden die Ergebnisse des zusätzlichen Assekurata Ratings nur dann, wenn es die Versicherer wünschen. Die Kriterien sind vielfältig und unterscheiden beispielsweise zwischen dem alleinigen Agieren mit einer App oder dem Zur-Seite-Stellen eines Coaches. Zudem wird die Frage gestellt, ob die Programme exakt auf die Patientinnen und Patienten zugeschnitten oder eher allgemeiner Natur sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.