Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Amazon steigt in den Markt für Versicherungen ein

| Keine Kommentare

Was bereits seit einigen Monaten erwartet wurde, wird nun umgesetzt: der US-amerikanische Technologie-Gigant Amazon steigt ins Versicherungsgeschäft ein. In Großbritannien werden massiv Versicherungsbroker angeworben. Zudem finden Verhandlungen mit Versicherern statt. Ziel ist der Eintritt in den „general insurance sector“.

Versicherungswirtschaft heute berichtet darüber, dass Amazon fortan als Mehrfachagent auf dem Markt vertreten sein könnte. Zunächst ist aber ein Eintritt in den Kfz-Markt geplant, wobei die KfZ-Versicherungen über die bestehende Plattform vertrieben werden. Die Provisionen landen entsprechend bei dem US-Unternehmen.Die Marktmacht, die Amazon damit erreichen könnte, wird als enorm eingestuft. Folgt man einer aktuellen Studie, so können sich 30 Prozent der Menschen vorstellen, auch ihre Versicherungsgeschäfte über Plattformen wie Amazon oder Google abzuwickeln. Im Jahr 2015 waren es noch 17,5 Prozent, sodass eine deutliche Steigerung der Akzeptanz zu verzeichnen ist.

Für Versicherer bedeutet der Markteintritt des US-Giganten sicher nichts Gutes. In der ersten Phase ist noch eine Kooperation angedacht, doch hieß es bereits in den Stellenausschreibungen, dass neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „disruptiv verändern [sollen], wie die Policen gekauft und verkauft werden“.

Bedenkt man, dass Amazon bereits in der Lebensmittelbranche und im Apothekengeschäft erhebliche Marktanteile gewonnen hat, so könnte dies nun auch bei den Versicherungen der Fall sein. Ein Vorteil besteht vor allem darin, dass die US-Amerikaner bereits jede Menge Daten über potenzielle Kunden gesammelt haben und auch deren Einkaufsgewohnheiten kennen. Des Weiteren ließen sich Versicherungen unmittelbar an den Kauf großer Artikel, wie beispielsweise aus dem Bereich Unterhaltungselektronik koppeln.

Zuletzt ist Amazon auch in technischer Hinsicht überaus weit und kann schon jetzt mit Künstlicher Intelligenz sowie Chatbots und Video-Chat aufwarten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.