Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Alte Leipziger mit gleichbleibend hoher Überschussbeteiligung

| Keine Kommentare

In der Diskussion über die gesetzliche Senkung der Überschussbeteiligungen, hat die Alte Leipziger (AL) nun ein Ausrufezeichen gesetzt. Ungeachtet der Finanzkrise wird das hohe Niveau des Vorjahres beibehalten.

Konkret bedeutet dies, dass die Gesamtverzinsung auch im Jahr 2014 bei attraktiven 4,1 Prozent und damit deutlich oberhalb des Mindestniveaus liegt. Erreicht wurden diese beachtlichen Zahlen durch eine klare Ausrichtung auf Stärkung der eigenen Finanzkraft und Verbesserung der Risikotragfähigkeit des Unternehmens.

Mit dem Ergebnis einhergehend, wurden bereits in den vergangenen Jahren Anpassungen der Überschussbeteiligungen vorgenommen. Mit anderen Worten hat die Alte Leipziger (AL) die Weichen bereits vor mehr als fünf Jahren in die richtige Richtung gestellt und erntet nun die Früchte ihrer Voraussicht.

Die Gesamtverzinsung von 4,1 Prozent errechnet sich aus der laufenden Verzinsung in Höhe von 3,35 Prozent sowie den Schlussüberschussbeteiligungen und der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven. Vergleicht man diesen Wert mit den Zinsen am Kapitalmarkt, wird die Besonderheit deutlich. Wer sich beispielsweise für eine Bundesanleihe mit einer zehnjährigen Laufzeit entscheidet, erreicht gerade einmal 1,7 Prozent.

Ein weiterer Vorteil, den die Lebensversicherung der Alte Leipziger (AL) bietet, liegt in der höheren Planungssicherheit und der Absicherung im Alter sowie bei einem Todesfall. All dies sind Vorteile, die sich auf dem Kapitalmarkt nicht ohne Weiteres erreichen lassen. Unterstrichen wird die positive Bilanz der AL durch ein „A / stabiler Ausblick“ bei Standard & Poor’s 2013 sowie ein „A+ mit stabilem Ausblick“ bei der Ratingagentur Fitch  und fünf Sterne im Rating von Morgen & Morgen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.