Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

Alte Leipziger AL erweitert Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

| Keine Kommentare

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) der Alte Leipziger wird mit dem Jahreswechsel gründlich überarbeitet. Versicherte dürfen sich fortan über eine Soforthilfe bei Krebserkrankung freuen. Möglich wird dies über einen vereinfachten Nachweis innerhalb von nur fünf Werktagen.

Wie es in einer Pressemitteilung Ende 2018 heißt, wird die Produktinnovation ab sofort ohne Mehrpreis für Neukunden angeboten. Ebenfalls kündigt die Alte Leipziger an, dass die Sofort-Rente über einen Zeitraum von 15 Monaten gezahlt wird und auch dann gilt, wenn sich der Gesundheitszustand des Versicherten wieder bessert.

Ebenfalls neu bei der Alte Leipziger ist das Setzen auf „e-Votum“. Mit der elektronischen Risikovoranfrage verkürzt sich die Dauer einer Prüfung auf wenige Minuten und auch Ausschlüsse und Zuschläge werden direkt angezeigt. Anders formuliert, erhöht die Alte Leipziger die Transparenz im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung und sorgt somit für noch attraktivere Produkte.

Zuletzt werden vom Versicherer neue Risikogruppen gebildet und Schülerinnen und Schüler sind bereits ab einem Alter von zehn Jahren versicherbar. Für diese Zielgruppe wurden die Beiträge teilweise um bis zu 27 Prozent gesenkt und auch die abstrakte Verweisung auf eine andere als die zuletzt besuchte Schule ist nicht mehr möglich. Die BU-Rente für Schülerinnen und Schüler liegt bei maximal 1.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.