Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

20. August 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Unfallversicherung: so funktioniert die Gliedertaxe

Wer nach einem Unfall eine Schadensregulierung erhält, wird in der Unfallversicherung mitunter nach der Gliedertaxe entschädigt. Dahinter verbirgt sich nicht mehr und nicht weniger als ein System, mit dem die Wichtigkeit verlorener Körperteile oder Gliedmaßen in konkrete Beträge umgerechnet wird.

Was auf den ersten Blick ein wenig makaber klingt, ließe sich vermutlich kaum nach einem anderen Prinzip regeln. Entsprechend informiert T-Online über die Berechnungsgrundlagen und erklärt die Funktionsweise der Gliedertaxe. Bedingung ist stets die Amputation des entsprechenden Körperteils und die daraus resultierende Invalidität. Weiterlesen →

19. August 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Versicherungsbranche: persönliche Beratung und Ausschließlichkeitsorganisationen erfolgreich

Von wegen Digitalisierung: im Neugeschäft ist die persönliche Versicherungsberatung nachwievor erfolgreich und bleibt der Dreh- und Angelpunkt aller Aktivititäten. Interessant ist dabei, dass die Ausschließlichkeitsorganisationen gegenüber den Versicherungsmakler mit mehreren Versicherungen im Angebot die Nase vorn behalten.

Der Versicherungsbote hält die Eckdaten aus der Vertriebswegestatistik 2018 des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bereit und informiert darüber, dass die Zunahme des Direktvertriebs und der Vergleichsportale lediglich gering ausfällt. Von einem Boom kann in diesem Bereich noch nicht gesprochen werden.

Weiterlesen →

16. August 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Rechtsschutz: Kritik an beschränktem Angebot für Bauherren

Wer eine Rechtsschutzversicherung abschließt, wähnt sich meist zu Recht auf der sicheren Seite. Problematisch ist dies offensichtlich bei Bauherren, die in aller Regel nur einen Schutz im „Mini-Format“ erhalten.

Diese Formulierung wählt T-Online und weist darauf hin, dass die klassischen Rechtsschutzpolicen Probleme beim Hausbau in aller Regel von vornherein ausschließen. Hintergrund sind die Musterbedingungen der Versicherungsbranche, die vom Bund der Versicherten (BdV) näher unter die Lupe genommen wurden. Weiterlesen →

15. August 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Zunehmend Kooperation zwischen PKV und externen Unternehmen

Die privaten Krankenversicherungen (PKV) sind gerade dabei, ihr Angebot deutlich auszuweiten. Bemerkenswert ist dabei, dass verstärkt mit externen Dienstleistern kooperiert wird, wodurch sich die Beratungsqualität spürbar verbessert.

Die ÄrzteZeitung nennt die näheren Umstände und nennt unter anderem die Klinikgruppe als Kooperationspartner der Debeka Krankenversicherung. Auf diese Weise lässt sich bei Vorliegen einer psychischen oder psychosomatischen Erkrankung eine Zweitmeinung einholen. Möglich ist dies im Rahmen eines zweistündigen so genannten „Assessments“ und mündet in einen schriftlichen Befundbericht. Weiterlesen →

14. August 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Gericht: Wechsel in die PKV erfordert umfangreiche Beratung

Wer erst im Alter von 56 Jahren von der gesetzlichen Krankenversicherung in die Private Krankenversicherung (PKV) wechselt, muss umfangreich beraten werden. Das entschied das Oberlandesgericht Hamm (OLG) in einem Urteil mit der Nr. 20 U 116/13 und weist zudem darauf hin, dass auch mögliche Nachteile erwähnt werden müssen.

Wie es bei Online PKV heißt, entsteht in einem solchen Fall sogar eine besondere Beratungspflicht und der Versicherungsberater muss seine Tätigkeit umfangreich dokumentieren. Wurde dies nicht vorgenommen, so besteht je nach Konstellation sogar der Anspruch auf Schadenersatz durch den Versicherten bzw. die Person, die einen Versicherungswechsel in die PKV vorgenommen hat. Weiterlesen →

13. August 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Und wieder: PKV sorgt für deutliche Mehreinnahmen im Gesundheitssystem

Jahr für Jahr ergibt sich dasselbe Bild, das sicher auch dieses Mal von Kritikern latent ignoriert wird. Die Private Krankenversicherung (PKV) leistlichtet einen integralen Beitrag für die ärztliche Einnahmensituation und schafft es zudem, den Kostenanstieg in engeren Grenzen zu halten, als die gesetzlichen Krankenversicherungen.

Die hierfür grundlegende Stastistik wird unter anderem bei Pfefferminzia oder auch im Handelsblatt zitiert. Dabei ist mit den Worten des Chefs der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, davon auszugehen, dass die PKV eine flächendeckende ambulante Versorgung sicherstellt und „einen wesentlichen Beitrag zur Stabilisierung der wirtschaftlichen Situation niedergelassener Ärzte“ leistet. Weiterlesen →

12. August 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Kfz-Versicherung: Dashcams bieten Vorteile

Wer eine so genannte Dashcam in seinem Fahrzeug installiert, kann auf mehrere Weise von Vorteilen gegenüber der KfZ-Versicherung profitieren. Dabei geht es noch nicht um die von manchen Experten prophezeiten Tariferleichterungen bei Vorhandensein eines entsprechenden Geräts, sondern eher um das Führen von Nachweisen.

Doch der Reihe nach, denn die Autobild informiert recht umfangreich über das Thema. Eine Dashcam dokumentiert nicht nur eine Autofahrt, sondern damit einhergehend auch einen eventuellen Unfall. Rabatte sind derzeit nicht zu erhoffen, doch lässt sich die Schuldfrage nach einem Unfall mit Hilfe der kleinen technischen Helfer sehr wohl eindeutig klären. Weiterlesen →

9. August 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Welche Versicherung haftet bei Diebstahl im Freibad?

Sommerzeit ist immer auch Freibadzeit. Doch wer haftet, wenn während des Schwimmens oder Sonnenbadens ein Diebstahl geschieht? In der Tat ist entscheidend, wo genau sich die entwendeten Gegenstände befanden.

Der „Focus“ widmet sich diesem Thema und weist darauf hin, dass weder Portemonnaies als auch andere Wertgegenstände wie Uhren oder Smartphones nicht in den eigenen Kleidungsstücken versteckt bzw. untergebracht werden sollten. Ein Verlust durch einfachen Diebstahl übernimmt keine Hausratversicherung. Weiterlesen →

8. August 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV bleibt auch bei Erhalt von Hartz IV erhalten

Wer Leistungen im Kontext von Hartz IV empfängt, kann auch weiterhin Mitglied in einer Privaten Krankenversicherung (PKV) bleiben. Anders formuliert, ist eine Rückkehr bzw. ein Wechsle in die gesetzliche Krankenversicherung, verwehrt.

Wie es bei Hartz IV.org heißt, steht Empfängern von Sozialleistungen der Basistarif der PKV offen, der sich in seinen Leistungen an denen der gesetzlichen Krankenversicherung orientiert. Voraussetzung für den Verbleib in der PKV ist allerdings die Befreiung von der Versicherungpflicht gemäß § 8 Absatz 1 Nr. 1a SGB V uns Abs. 2 SGB V. Weiterlesen →

7. August 2019
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Versicherungsschutz im Homeoffice nicht vorhanden

Auf den ersten Blick erscheint es einfach: wer sich bei der Arbeit oder während der Arbeitszeit verletzt, ist durch die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert und darf sich auf eine Kostenübernahme freuen. Das immer beliebter werdende Homeoffice ist dabei jedoch offenbar ausgenommen.

Das geht aus einem Urteil des Sozialgerichts München hervor, das im Spiegel dokumentiert wird. Ein Arbeitnehmer hatte sich auf dem Weg zur Toilette in den eigenen vier Wänden bzw. im Homeoffice durch einen Sturz verletzt und machte die gesetzliche Unfallversicherung dafür haftbar. Diese verweigerte jedoch die Zahlung, was offenbar durch die Rechtsprechung gedeckt ist. Weiterlesen →