Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

22. Oktober 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Urteil: Kaskoversicherung haftet nicht bei Keyless-Go-Diebstahl

Wird ein Auto aufgebrochen, so haftet hierfür die Hausratversicherung. So weit, so bekannt. Doch wie sieht es aus, wenn ein so genanntes Keyless-Go-System überlistet bzw. gehackt wurde. In diesem Fall mag es sich zwar um einen Diebstahl handeln, doch wurde das Auto formaljuristisch nicht aufgebrochen, sodass auch keine Schadensregulierung erfolgen muss.

Das Technikportal heise.de berichtet über einen interessanten Fall, der unlängst vor dem Amtsgericht München verhandelt wurde. Das dortige Landgericht hat die Berufung abgelehnt, sodass das Urteil unter dem Az. 274 C 7752/19 mittlerweile rechtskräftig ist. Die Hausratversicherung muss nicht zahlen. Weiterlesen →

21. Oktober 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

BKK-Studie: wurden PKV-Patienten während des Lockdowns bevorzugt?

Der Vorwurf, dass sich die Privaten Krankenversicherungen (PKV) im Rahmen von Corona weniger an den Mehrkosten beteiligen würden, ist mittlerweile entkräftet. Nun hat der BKK Dachverband eine neue Studie vorgelegt, die eine Ungleichbehandlung von PKV- und GKV- Versicherten suggeriert. Befragt wurden hierzu 3.000 Personen ab einem Alter von 18 Jahren.

Das Ärzteblatt hat die Ergebnisse und schreibt darüber, dass eine Reihe fest eingeplanter Termine von Seiten der Arztpraxen oder Krankenhäuser abgesagt wurden. Vor allem Haus- und Fachärzte sowie Zahnärzte sagten Termine ab (34 Prozent), wobei die Hälfte zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wurde. Um Krankenhausbetten freizuhalten, wurden zudem auch stationäre Aufenthalte abgesagt. Weiterlesen →

20. Oktober 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Interessanter Artikel über die Geschichte der Allianz

Innerhalb Europas ist die Allianz der größte Versicherungskonzern. Abseits von Werbung oder der Frage nach der Qualität der einzelnen Tarife, liefert Finanzen.net einen interessanten Artikel über die Entwicklung des Unternehmens. Interessant ist dabei, dass auch die Allianz (wie viele andere Großkonzerne) in Berlin gegründet wurde und erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, genauer gesagt im Jahr 1954, nach München umzog.

1890 wurde das Unternehmen gegründet, 1895 folgte die internationale Expansion und nach und nach wurden neue Versicherungssparten erschlossen. Die Rolle als Europas Nummer eins bekleidet das Unternehmen seit 1973 und natürlich wurden über die Jahre immer wieder andere Versicherer im In- und Ausland übernommen. Die Lektüre ist interessant, wenngleich viele der Informationen auch bei Wikipedia oder auf der Webseite der Allianz zu finden sind. Dennoch ein guter HInweis, auch einmal hinter die Kulissen zu schauen. Weiterlesen →

19. Oktober 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV — diese Vorurteile halten sich hartnäckig

Es sind im Grunde genommen immer dieselben „Argumente“, die gegen eine Private Krankenversicherung (PKV) ins Feld geführt werden. Und die meisten davon, lassen sich leicht entkräften. Dass die Beiträge im jährlichen Schnitt nicht stärker ansteigen als die der gesetzlichen Krankenkasse, dürfte mittlerweile bekannt sein und auch das Vorhandensein von Basis- oder Standardtarif sorgen für eine Abmilderung bei Liquiditätsengpässen.

Das Fachportal Pfefferminzia hat sich nun eine Reihe weiterer Vorurteile angeschaut und liefert clevere Gegenargumente. Faktenbasiert, versteht sich, was zum Beispiel auch für die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse gilt, die vielerortes noch aufgestockt werden. Zu betrachten ist somit die Summe aus GKV und privater Zusatzversicherung, denn nur so werden annähernd die Leistungen einer privaten Versicherung erreicht. Weiterlesen →

16. Oktober 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Berufsunfähigkeitsversicherung (BU): Rating ist nicht gleich Rating

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist immer wieder Gegenstand von Ratings und Vergleichen. Die Besonderheit besteht darin, dass viele der Ergebnisse innerhalb der Branche angezweifelt werden. Vor allem die Stiftung Warentest stand in der Vergangenheit immer wieder in der Kritik und testete nach Meinung vieler Experten nach falschen Kriterien.

Dies führte dazu, dass 2013 laut Cash Online sogar „indiskutable fachliche Mängel“ unterstellt wurden. Doch wie macht man es richtig? Im Versicherungsmagazin findet sich ein interessanter Artikel zu diesem Thema, der darauf hinweist, dass ein Preisvergleich für sich genommen schlichtweg nicht ausreicht. Weiterlesen →

15. Oktober 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Studie: PKV hinkt bei Digitalisierung hinterher

Die Digitalisierung ist eines der ganz großen Themen im Versicherungsbereich. Insbesondere die Privaten Krankenversicherungen (PKV) haben hier einen gewissen Nachholbedarf. Dies zeigt eine Studie der Iskander Business Partner (IBP) Beratungsgesellschaft mit dem Titel „Digitales Customer Lifecycle Management in der privaten Krankenversicherung“.

Das Investment greift das Thema auf und berichtet über gleich 37 Dimensionen innerhalb derer die Studie durchgeführt wurde. Es ging dabei sowohl um die Kundengewinnung als auch die Kundenzentrierung. Untersucht wurden allerdings lediglich die Top Ten in der PKV -Branche sowie ein neues Unternehmen. Weiterlesen →

13. Oktober 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV -Verband plant Öffnungsaktion für Lehrerinnen und Lehrer

Gute Nachrichten für Lehrerinnen und Lehrer. Der Verband der Privaten Krankenversicherungen (PKV) hat bereits seit dem 1. Oktober 2020 eine Öffnungsaktion gestartet, die noch bis zum 31. März 2021 andauert. Die Besonderheit besteht darin, dass sowohl die Lehrkräfte als auch deren Angehörige versichert werden — und zwar auch dann, wenn normalerweise der Schutz verweigert oder mit hohen Risikoaufschlägen belegt würde.

News4teachers spricht in diesem Kontext von einer „beihilfekonformen Restkostenversicherung“ und davon, dass keinerlei Leistungen ausgeschlossen werden. Zudem werden Aufschläge bei 30 Prozent gedeckelt. Für die Lehrerinnen und Lehrer handelt es sich um eine erstklassiges Angebot und natürlich richtet sich die PKV auch gegen die gesetzlichen Krankenkassen, die diese Zielgruppe ebenfalls umwerben. Weiterlesen →

12. Oktober 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Fußball-Bundesliga: so sind die Profis versichert

In einer aktuellen Meldung wird über das Karriere-Aus des spanischen Mittelfeldspielers Ignacio Camacho vom VfL Wolfsburg berichtet. Der 30-Jährige hatte bereits in der Zeit seines Wechsels vom FC Malaga an Verletzungen laboriert, weswegen der Bundesligist eine Versicherung abschloss. 14 Millionen Euro wurden an Ablösesumme gezahlt, 10 Millionen Euro fließen nun als Ersatz.

Hierüber berichtet der NDR und tatsächlich sind Fußballprofis (und sicher auch andere Sportler) durchweg gut versichert. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GdV) schrieb bereits vor vier Jahren über dieses Thema und verschaffte interessante Einblicke. So existiert zum Beispiel die Möglichkeit einer längeren Lohnfortzahlung im Verletzungsfall. Weiterlesen →

9. Oktober 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Erste Lebensversicherung ohne Beitragsgarantie auf dem Markt

In manchen Überschriften ist bereits von einem „Tabubruch“ die Rede und doch war dieser Schritt zu erwarten. Die Allianz hat als größter deutscher Lebensversicherer erstmals Policen im Angebot, die keine Beitragsgarantie geben. In Zukunft sollen auch staatlich geförderte Produkte keine entsprechende Garantie mehr erhalten.

Hierüber schreibt das Manager Magazin und weist darauf hin, dass mittlerweile keine Altersvorsorgeprodukte mehr den Erhalt der eingezahlten Beiträge sichert, sondern lediglich Staffelungen von garantierten 60,80 oder 90 Prozent angeboten werden. Das Kernversprechen einer Lebensversicherung — die Sicherheit — wird damit geschleift. Weiterlesen →

8. Oktober 2020
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Falschangabe durch Vater kostet Tochter die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Eltern haften für Ihre Kinder — dieser Satz findet sich gerne an Baustellen. Dass Kinder auch für Ihre Eltern haften oder zumindest unter deren Verhalten leiden, wird anhand eines Gerichtsurteils des Oberlandesgerichts (OLG) Braunschweig deutlich. Es geht dabei um Falschangaben bei einer für die Tochter abgeschlossenen Berufsunfähigkeitsversicherung (BU).

Der Versicherungsbote berichtet über diesen doch recht ungewöhnlichen Fall, in dem dem Versicherung die Möglichkeit eines Rücktritts vom Vertrag eingeräumt wurde. Unter dem Aktenzeichen 11 U 15/19 stellten die Richter fest, dass bei Anmeldung der damals 15-jährigen Tochter eine mehrjährige Psycho- und Verhaltenstherapie verschwiegen wurde. Weiterlesen →