Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

19. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: Daniel Bahr fordert grundlegende Erneuerung

Ein bisschen ungewöhnlich ist der Vergleich ja schon. Der ehemalige Bundesgesundheitsminister und jetzige Vorstand der Allianz PKV, Daniel Bahr, wünscht sich offenbar mehr Tempo in der Abwicklung bei einer PKV. Und vergleicht diese mit Diensten wie Amazon Prime.

So wird Bahr in der ÄrzteZeitung mit dem Satz: „Kunden, die bei Amazon Prime innerhalb weniger Stunden ein Produkt geliefert bekämen, könnten nicht verstehen, dass sie in der PKV eine Rechnung einreichen und dann eine Woche auf die Erstattung warten müssen.“ wiedergegeben. Weiterlesen →

16. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Versicherungen: zahlreiche neue Vertriebsformen

Die Versicherungsbranche ist wie selten zuvor in Bewegung. Abzulesen ist das vor allem anhand der zahlreichen neuen Vertriebsformen, die im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung auf den Markt gelangen. Im Internet werden Policen schon lange verkauft. Hinzu kommen jedoch bald Sprachdienste wie Amazon Echo oder Automaten.

Euro FundResearch greift das spannende Thema auf und berichtet unter anderem über private Krankenzusatzversicherungen sowie eine Reihe von Sachversicherungen, die sich über Amazon Echo ordern lassen. Die Sprachbox Alexa übernimmt in diesem Kontext sogar die Beratung — wenn man es so nennen möchte.

Weiterlesen →

15. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Pflegeversicherung: Studie ergibt Finanzierungslücke

Mit Umfragen ist es so eine Sache. Oft kommt es auf die exakte Fragestellung und den Kreis der befragten Personen an, welches Meinungsbild am Ende herauskommt. Dennoch ist bemerkenswert, dass im Rahmen einer DAK-Studie satte 70 Prozent der Befragten davon ausgehen, dass sich viele Familien weder Pflegedienste noch Heime für ihre Angehörigen leisten können.

Neun von zehn Befragten sind zudem der Auffassung, dass Pflegeheime in Deutschland schlichtweg zu teuer sind. Laut Handelsblatt wurde die Studie vom Institut Allensbach durchgeführt und 2.780 Menschen ab 16 Jahren herangezogen. Fakt ist, dass 35 Prozent der Patienten in Pflegeheimen zusätzliche staatliche Unterstützung benötigen.

Weiterlesen →

14. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: nur geringer Prozentsatz der Versicherten im Sozialtarif

Auch Ende 2018 ist die Debatte um die Zukunft der Privaten Krankenversicherung (PKV) in weiten Teilen von Emotionen geprägt. Ein Beispiel sind die Berichte über die Sozialtarife, mit denen ausgesagt werden soll, dass steigende Beiträge nicht mehr gestemmt werden können.

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, sind allerdings derzeit „nur“ 185.000 Versicherten in diesen Sozialtarifen untergebracht und genießen in diesem Kontext selbstverständlich einen vollumfänglichen Versicherungsschutz. Bedenkt man, dass knapp 8,7 Millionen Menschen in einer PKV sind, so ergibt ein Prozentsatz in Höhe von rund zwei Prozent.

Weiterlesen →

13. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

TV-Dokumentation über Tricks von Banken und Versicherungen

Muss man beim Abschluss einer Versicherung oder bei Bankgeschäften aufpassen? Die Antwort lautet natürlich „Ja“, was auch durch einen TV-Bericht des NDR unterstrichen wird. Es geht darin um die Banken-  und Versicherungslandschaft und deren Tricks.

Zu sehen ist die Dokumentation derzeit noch auf der Webseite des NDR. Erstaunlich ist dabei jedoch, dass unter anderem kritisiert wird, dass Sparkassenfilialen in kleinen Dörfern schließen oder Versicherer vor der Schadensregulierung genau hinschauen, was beides durchaus nachvollziehbar erscheint.

Weiterlesen →

12. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Wildunfall: welche Versicherung zahlt bei welchem Tier?

In der beginnenden dunklen Jahreszeit mehren sich wieder Unfälle mit Beteiligung von Wild. Der Grund liegt darin, dass der Berufsverkehr vor allem in der Dämmerung rollt und dies die Zeit hoher Aktivität bei den Wildtieren ist. Bei einem Unfall greift in aller Regel die Teilkasko – aber keineswegs immer.

Entscheidend ist tatsächlich die Frage, mit welchem Tier ein Fahrzeug kollidiert ist. Wie die „Bild“ informiert, ist für eine Schadensregulierung seitens der Teilkasko das Bundesjagd-Gesetz ausschlaggebend. Ein Unfall muss sich mit Haarwild ereignet haben, zu dem Rehe und Hirsche aber auch Wildschweine, Füchse, Dachse, Hasen sowie Wisente und sogar Seehunde zählen.

Weiterlesen →

9. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Schutz vor Naturgewalten: welche Versicherung springt wann ein?

Immer wieder geht es um das Wetter. Und das betrifft auch den Versicherungsbereich und die zunehmende Bedeutung einer Elementarversicherung. Die Policen gegen Sturm, Starkregen, Hagel und Co. gelten mittlerweile als wichtiges Element der Risikovorsorge, sind jedoch nicht allerorten gleichermaßen erforderlich.

Das Handelsblatt versucht sich an einem Überblick über den Markt und beginnt diesen mit dem Hinweis auf eine Schadenssumme in Höhe von zwei Milliarden Euro, die allein 2017 von den Versicherern reguliert werden musste. Darin enthalten sind jedoch unterschiedliche Versicherungen.

Weiterlesen →

8. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Police für die eigene Bestattung: worauf ist zu achten

Eine Versicherung für den Todesfall wird auf vielerlei Arten und Weisen angeboten. Eine Möglichkeit ist die Sicherung der Begräbniskosten damit hierfür nicht die Angehörigen aufkommen müssen. Verbraucherschützer nennen diese Form der Police jedoch eine „Wette auf die Zukunft“.

Entsprechend heißt es dann auch bei T-Online, dass eine entsprechend Vorsorge, die beispielsweise in Form eines Banksparplans erfolgen kann, nicht immer anzuraten ist. Das A und O bei Abschluss ist die Möglichkeit einer kurzfristigen Kündigung.

Weiterlesen →

7. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Auslandsschutz: PKV hat keinen Regressanspruch gegenüber Krankenkasse

Eine Private Krankenversicherung (PKV) bzw. ein Auslandsreise-Krankenversicherer hat keinen Regressanspruch gegenüber der gesetzlichen Krankenkasse. Das entschied das Bundessozialgericht in einem Urteil vom 11. September 2018 unter dem Aktenzeichen B 1 KR 7/18 R.

Wie es im Versicherungsjournal heißt, existiert keinerlei rechtliche Grundlage, die Regressansprüche zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung regelt. Vorangegangen war eine ärztliche Behandlung einer Versicherten in einem Krankenhaus in Ungarn.

Weiterlesen →

6. November 2018
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Urteil: erfolgsabhängiges Honorar für PKV-Tarifwechsel rechtens

Der Bund der Versicherten (BdV) hat den Rechtsstreit mit der Finanzberatung MLP beendet. Vorangegangen waren zwei Jahre, in denen der BdV immer wieder versucht hatte, die Beratungs- und Honorarpraxis beim Wechsel eines Tarifs in der privaten Krankenversicherung (PKV) zu verhindern.

Wie procontra-online nun schreibt, wird die zunächst erhobene Nichtzulassungsbeschwerde vor dem Bundesgerichtshofs zurückgezogen. Zuletzt hatte MLP sowohl vor dem Landgericht Heidelberg als auch vor dem Oberlandesgericht Karlsruhe gewonnen.

Weiterlesen →