Rundum Versicherungsblog

Schadensregulierung, Berufsunfähigkeit und PKV News

19. Januar 2021
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Hochwasser und Starkregenversicherung oftmals nicht im Angebot

Schäden, die durch Hochwasser oder Starkregen verursacht werden, könnten sich in den kommenden Jahren häufen. Folgt man den Prognosen zahlreicher WissenschaftlerInnen, so werden sich entsprechende Wetterphänomene auch in unseren Breiten häufen. Seitens der Versicherer existieren jedoch nur wenig Angebote.

Laut Pfefferminzia wird der Zusatzschutz nur in seltenen Fällen angeboten. Eine Umfrage der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz unter 53 Versicherern förderte zutage, dass nur sechs Unternehmen aktiv Werbung für ein entsprechendes Angebot unterbreiten und eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung bieten. Weiterlesen →

18. Januar 2021
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Gesundheitsfonds Heal Capital der PKV erreicht Zielvolumen

Im Jahr 2019 wurde er ins Leben gerufen. Anfang 2021 hat der Venture-Capital-Fonds Heal Capital sein Zielvolumen in Höhe von 100,7 Millionen Euro erreicht. Es geht dabei um die Förderung digitaler Innovationen im Bereich der Privaten Krankenversicherungen (PKV), weshalb auch mehr als 20 PKV – Anbieter zu den Einzahlern gehören.

Bei LifePR findet sich eine entsprechende Pressemitteilung, in der unter anderem Ralf Kantak als Vorstandsvorsitzender des PKV-Verbands darauf hinweist, dass die Implementierung digitaler Techniken im Gesundheitswesen „eines der wichtigsten Themen der deutschen Gesundheitspolitik“ ist und entsprechend weitergeführt werden muss. Weiterlesen →

15. Januar 2021
von Christoph Römer
Keine Kommentare

PKV: Apps weitgehend unbekannt

Die meisten Privaten Krankenversicherer (PKV) haben mittlerweile ein umfangreiches Online-Angebot auf den Weg gebracht. Das Problem: das wissen nur die wenigsten Versicherten, denn die entsprechenden Services werden so gut wie nicht beworben. Auf diese Weise bleiben Potenziale ungenutzt und es wird letztlich Geld verschwendet. Mehr Informationen liefern die Analytiker von Assekurata Solutions.

Wie bei Pfefferminzia nachzulesen, sind viele PKV mittlerweile regelrechte Gesundheitsdienstleister. Befragt wurden mehr als 500 Versicherte, von denen nur rund die Hälfte überhaupt wussten, was in diesem Bereich möglich ist und was auf dem Weg ist. Auch die Informationspolitik der PKV ist nicht optimal. Weiterlesen →

14. Januar 2021
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Arbeitlosenversicherung: bei Selbstständigen kaum gefragt

Dass die Arbeitslosenversicherung auch für Selbstständige möglich ist, scheint bislang nur wenigen Menschen bekannt zu sein. Dies legt ein Artikel in der NOZ nahe, der auch Zahlen enthält. Demnach haben lediglich etwas mehr als 70.000 Selbstständige eine entsprechende Versicherung abgeschlossen und die Tendenz ist in diesem Bereich auch noch fallend.

Seitens der Linkspartei wird die Bundesregierung dazu aufgefordert, bessere Angebote zu unterbreiten und auch in einem Artikel in der „Welt„, der vor rund einem halben Jahr erschien, wird die Problematik erwähnt. Hier ist sogar davon die Rede, dass der deutsche Sozialstaat Selbstständige kurzerhand „ignoriert„. Anders formuliert, wird eine Öffnung für alle Selbstständigen in pauschaler Form derzeit nicht erwogen und nur wenige haben somit überhaupt die Möglichkeit, entsprechenden Schutz zu erhalten. Weiterlesen →

13. Januar 2021
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Homeoffice: welche Versicherungen greifen?

Corona hat das so genannte Homeoffice ins Spiel gebracht, das von mehr und mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern genutzt wird. Die Rede ist von einem Erledigen der Arbeit in den eigenen vier Wänden, was dank schnellen Internetverbindungen problemlos möglich ist. Doch wie sieht es mit den Versicherungen aus?

Die Online-Ausgabe der „Bild“ klärt angesichts des zweiten Lockdowns und der immer lauter werdenden Forderung nach Heimarbeit darüber auf und weist auch auf so genannte „Versicherungsfallen“ hin. Grundsätzlich gilt jedoch, dass die gesetzliche Unfallversicherung für alle Arten von Arbeitsunfällen haftet, was auch dann gilt, wenn diese im Homeoffice passieren. Weiterlesen →

12. Januar 2021
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Welche Versicherung haftet bei Corona-Impfschäden?

Die Impfungen gegen das Coronavirus polarisieren derzeit. Vor allem im Bereich der Privaten Krankenversicherungen (PKV) treten einige Fragen auf, die unter anderem Komplikationen nach erfolgtem Impfschutz betreffen. Es wird zwar immer wieder propagiert, dass diese nicht zu erwarten sind, doch sollten vor allem Versicherungsmakler und -berater auch auf rein theoretische Fragestellungen vorbereitet sein.

Fondprofessionell denkt in entsprechenden Szenarien und zitiert sogleich die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die darauf hinweist, dass die „Qualitätsanforderungen im europäischen Zulassungsverfahren sehr hoch“ sind. Nebenwirkungen sind sowohl seitens der PKV als auch bei den gesetzlichen Krankenversicherungen abgedeckt. Weiterlesen →

11. Januar 2021
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Corona: zusätzliche Belastung für die PKV erwartet

Für die Privaten Krankenversicherer (PKV) stellt Corona eine zusätzliche Belastung dar. Was bereits auf den ersten Blick nachvollziehbar erscheint, hat Ende des Jahres 2020 auch eine „Hausnummer“ erhalten. Die Rede ist von rund einer Milliarde Euro, die zusätzlich gestemmt werden müssen.

Entsprechendes vermeldet Versicherungswirtschaft heute und nimmt dabei Bezug auf den PKV-Verbandsdirektor Florian Reuther. Dieser weist aber auch darauf hin, dass keinerlei Einfluss auf die Beitragserhöhungen besteht und für diese andere Gründe existieren. Zudem lassen sich die Folgen von Corona auch noch nicht genau einschätzen, geschweige denn quantifizieren. Weiterlesen →

8. Januar 2021
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Rürup-Rente 2021 – das hat sich geändert

In der Basisrente bzw. Rürup-Rente hat sich mit Beginn des Jahres 2021 Einiges verändert. Betroffen ist vor allem die steuerlich absetzbare Summe, die mittlerweile bei 92 Prozent der eingezahlten Beiträge liegt. Es handelt sich hier um eine Steigerung um zwei Prozent gegenüber dem Jahr 2020.

Der Versicherungsbote weist darüber hinaus darauf hin, dass die Bemessungsgrenze bei 25.787 Euro im Jahr liegt, womit die Summe des steuerlich ansetzbaren Betrags bei maximal 21.388 Euro liegt. Ehegatten oder Lebenspartner bewirken eine Verdopplung. Weiterlesen →

7. Januar 2021
von Christoph Römer
Keine Kommentare

GDV: zu großer Klimawandel nicht versicherbar

Dass der Klimawandel auch für die Versicherer enorme Herausforderungen mit sich bringt, versteht sich von selbst. Folgt man der Webseite des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), so lassen sich dessen Folgen ab einem bestimmten Wert nicht mehr versichern. Hierauf weist Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen in einem Interview hin.

Auf der Webseite des GDV findet sich die Einschätzung, dass Schäden innerhalb des Zwei-Grad-Ziels des Pariser Klimagipfel noch zu handhaben sind. Eine „Plus-Vier-Grad-Welt“ bedeutet allerdings, dass die Versicherungen keinen Schutz mehr bieten können, da die Risiken schlichtweg zu groß und nicht mehr beherrschbar sind. Weiterlesen →

6. Januar 2021
von Christoph Römer
Keine Kommentare

Baden-Württemberg: PKV vor allem in ländlichen Gebieten

Die Private Krankenversicherung (PKV) ist keineswegs nur ein urbanes Phänomen. Entgegen der Behauptung mancher Kritiker, zeigt sich zumindest für Baden-Württemberg ein umgekehrter Trend. Die Privatversicherten sorgen maßgeblich für den Erhalt der Arztpraxen auf dem Land und nutzen damit indirekt auch den gesetzlich Versicherten.

Dies schreibt das Ärzteblatt und nimmt dabei auf die Zahlen aus dem PKV-Regionalatlas für Baden-Württemberg Bezug. Es finden sich darin Zahlen, die nach Regionen aufgeschlüsselt sind. Setzt man die Zahlen der PKV-Versicherten und des Mehrumsatzes in den Arztpraxen ins Verhältnis zum regionalen Preisindex für die ärztliche Kostenstruktur, so ergeben sich reale Werte bzgl. der Kaufkraft der Mehrumsätze von PKV-Patienten. Weiterlesen →